Zurück

Open House: vom Jugendbildungszentrum in die digitale ArbeitsweltZIB 01.06.2022

Am 01.06.2022 lud das Jugendbildungszentrum Krems zu einem Open House mit dem Thema „Medienkompetenz in der digitalen Arbeitswelt“ ein.

Monika Forsthuber, MBA (Geschäftsführerin ZIB Training NÖ) und DSAin Ingrid Hayden (Bereichsleitung  ZIB Training NÖ) sowie die Standortleiterin Martina Jirsa freuten sich über die zahlreichen Gäste. Der historische Besucherrekord wurde an diesem Tag eindeutig gebrochen! Besonderer Dank für die gute Zusammenarbeit galt dabei Susanne Öllerer von der Landesgeschäftsstelle des AMS NÖ sowie Sabine Weratschnig, Julia Stöhr, Gudrun Stradinger und Vanessa Silberbauer vom AMS Krems. Begrüßen durften wir auch Vernetzungspartner_innen vom Jugendcoaching Krems, FAB-Jugendcoaching, der Arbeitsassistenz und MAG.

„Vom ZIB zum Job“ Keynote am Open House

Eine besondere Überraschung erlebten wir bereits bei der Begrüßung: Thomas Beneder, ehemaliger Teilnehmer des JBZ Krems, hatte sich für den Open House Tag extra Zeitausgleich genommen. Er hielt eine beeindruckende Keynote über seinen Weg durchs JBZ hin zu seinem derzeitigen Traumjob: Vertragsbediensteter in seiner Heimatgemeinde.

Ehemaliger JBZ Teilnehmer bei seiner Keynote "Vom ZIB zum Job" beim Open House des Jugendbildungszentrums Krems mit dem Thema "Medienkompetenz in einer digitalen Arbeitswelt"

Thomas Beneder, ehemaliger Teilnehmer des JBZ Krems

Medienkompetenz im Jugendbildungszentrum

Anschließend starteten die Besucher_innen in drei Gruppen auf zur Präsentation der Jugendlichen in ihren Camps:

Im Perspektivencamp ging es um das Thema Online-Bewerben und Video-Lebenslauf. Die Besucher_innen gewannen mittels VR-Brillen lebensnahe Eindrücke in verschiedene Berufsbilder. Außerdem konnte man beim Programmieren von Calliope-Platinen Hemmungen vor der IT ablegen und sich mit der Anleitung durch die Jugendlichen Grundlagen des Programmierens in einfachen Arbeitsschritten aneignen.

Berufsorientierung mittels VR Brille beim Open House des Jugendbildungszentrums Krems mit dem Thema "Medienkompetenz in einer digitalen Arbeitswelt"

Mittels einer riesengroßen Mindmap präsentierte das Werkcamp Design, Event & Büro einen eindrucksvollen Überblick zum Thema Medienkompetenz. Mittels Kahoot-Quiz konnten die Besucher_innen das Gehörte nochmal verinnerlichen. Gewonnen hat bei uns jede_r: im (natürlich vom Werkcamp gestalteten) Webshop konnte man sich sein persönliches Give-Away aussuchen und als „Aktion“ gratis in den Einkaufskorb legen. Es gab eine bunte Auswahl an Batik-Waschlappen, selbstgetrockneten Tees und Sirupen, aber auch Holzwerkstücke fanden neue Besitzer_innen.

Webshop Bestellung beim Open House des Jugendbildungszentrums Krems mit dem Thema "Medienkompetenz in einer digitalen Arbeitswelt"

Einen echten Online-Vortrag konnte man im Wissenscamp erleben: zuerst stellten sich die Jugendlichen „live“ vor. Anschließend verließen sie den Raum und präsentierten vom Nebenraum aus sehr anschaulich, wie man Lebensläufe bearbeitet, in Ordnern abspeichert, auf Clouds hochlädt und anschließend z.B. per Mail übers Mobiltelefon verschicken kann.

Das Aktivcamp hatte ja besondere Vorarbeit geleistet, insbesondere in der Produktion der Give-Aways und des köstlichen Buffets. Trotzdem gab es auch hier noch ein kleines Ratespiel: verschiedene Mobiltelefone und Bürogeräte wurde ausgestellt, und das Jahr der Entstehung war gefragt. Dadurch wurde die technische Entwicklung gut sichtbar, und einige nostalgische Erinnerungen bei den Besucher_innen geweckt.

Das Jugendbildungszentrum bedankt sich bei allen Gästen und vor allem auch bei den Trainer_innen und Teilnehmer_innen, die diesen erfolgreichen Tag mitgestaltet haben!

Mehr News aus dem Jugendbildungszentrum Krems finden Sie auch hier: www.zib-jbz.at