Zurück

Frischer Wind am Open House in Wr. NeustadtZIB 26.05.2021

Das Jugendbildungszentrum Wr. Neustadt präsentierte sich am Open House Anfang Juli in vollem Glanz. Begeisterte Besucher_innen durften ein aufwändig gestaltetes und vielfältiges Programm samt Pressekonferenz mit Vertreter_innen des AMS NÖ, des Landes Niederösterreich sowie er Stadt Wr. Neustadt bewundern.

Jugend und Arbeitssuche

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Jugendarbeitslosigkeit in Niederösterreich um 50,1 % zurückgegangen. Unsere Jugendbildungszentren tragen wesentlich zu dieser positiven Entwicklung bei. Im Auftrag des AMS NÖ und des Landes NÖ geben wir jungen Menschen im Jugendbildungszentrum in Wr. Neustadt eine neue berufliche Perspektive und bereiten sie auf den Arbeitsmarkt vor. Positiv ist auch die gute Auslastung unseres Projektes: Mit Stand Ende Juni besuchten knapp 450 Jugendliche das Zentrum, 68% davon haben in den letzten Monaten entweder eine Lehrstelle gefunden oder den Sprung in den Arbeitsmarkt geschafft.

Aufsteigen, abheben, sicher landen

Passend zum Titelbild unseres Jugendbildungszentrums wählten die Jugendlichen für den Open House-Tag das Thema „In 80 Tagen um die Welt“. Wir begrüßten Mag. Mario Danler (LGS AMS), Mag. Mevlüt Kücükyasar (RGS Wr. Neustadt) sowie AMS-Jugendberater_innen und Vernetzungsparnter_innen. Gleich zu Beginn startete der Event mit einer eindrucksvollen Gesangseinlage einer Teilnehmerin („99 Luftballons“).

An mehreren Stationen gab es Projektarbeiten, Präsentationen, Quizzes oder Gesangseinlagen zu bestaunen. Neben einem selbst gebauten Ballon und einem Insektenhotel aus Recyclingmaterialien, die beide für die Aktion „ZIB hilft“ versteigert wurden, konnte ein selbst angefertigtes und voll funktionstüchtiges Windrad an die Stadt Wr. Neustadt übergeben werden. Eine Live-Cooking-Session versorgte die Besucher_innen mit Köstlichkeiten. Bestaunt werden konnten weitere Präsentationen zum Thema Reisen und Ballonfahrt und das von den Jugendlichen gehegte und gepflegte Hochbeet.

Der Verein Obststadt Wr. Neustadt, unter der Leitung von Martin Mollay, erhielt im Rahmen der Aktion „ZIB hilft“ eine Spende von knapp 800,- €, die durch das Engagement der Jugendlichen sowie durch private Spenden von Mitarbeiter_innen zustande kam. Schließlich wurde der Open House Tag noch mit einer Pressekonferenz zum Thema Lehrlingsoffensive und Jugendarbeitslosigkeit verbunden. Was für ein reichhaltiges Programm!

Pressekonferenz

Frischer Wind weht auch am Arbeitsmarkt in Niederösterreich. Dies nahmen Mag. Sven Hergovich (AMS Niederösterreich), LR Dr. Martin Eichtinger (Land Niederösterreich) und LAbg. DI Franz Dinhobl (Stadt Wr. Neustadt) zum Anlass, im Jugendbildungszentrum eine Pressekonferenz zu geben.

Der Rückgang der jugendlichen Arbeitslosen stimmen Land Niederösterreich und AMS gleichermaßen positiv. Dies lässt auf das langfristige Schließen des Fachkräftemangels hoffen, zumal die Zahl der Lehrstellen in Niederösterreich zunimmt. Allerdings, die Situation in Wr. Neustadt ist eine besondere: Zwar ist die Jugendarbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr gesunken, trotzdem gibt es hier noch viel zu tun. Im Moment stehen etwa gleich viele Lehrstellen wie Lernstellensuchende einander gegenüber.

Mehr?

Wenn Sie mehr über das Jugendbildungszentrum erfahren möchten, besuchen Sie unsere Webseite. Diese wird regelmäßig mit Inhalten, die von den Jugendlichen erarbeitet werden, befüllt: Hier klicken.

Zum AMS-Bericht des Open House Tages: Hier klicken.