Zurück

Mit dem AMS und ZIB Training zum TraumjobZIB OST 02.12.2019

„FiT maßgeschneidert“ als Erfolgsgeschichte: Burgenländische Frauen werden zu Fachkräften ausgebildet.

ZIB Training ermöglicht im Auftrag des AMS Burgenland unter Kursbetreuung von Frau Christine Fischl (AMS Geschäftsstelle Eisenstadt) interessierten Frauen eine Ausbildung in nicht-traditionellen Berufen. „FiT“ steht dabei für das AMS-Förderprogramm „Frauen in Handwerk und Technik“. Dieses fördert die Ausbildung der Kursteilnehmerinnen in nicht-traditionellen Berufen, die sich vor allem im handwerklichen und technischen Bereich finden.

14 Frauen haben bisher im Rahmen von „FiT maßgeschneidert“ eine Ausbildung abgeschlossen und fast alle wurden von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen. Die Bezirksblätter Eisenstadt berichten aktuell über unsere erfolgreichen Absolventinnen!

Viele weitere Frauen sind noch in Ausbildung bzw. beginnen diese gerade. Aktuell sucht ZIB Training Ausbildungsplätze für eine Hörgeräteakustikerin, eine Mechatronikerin, eine EDV-Kauffrau, eine KFZ-Mechanikerin und eine Medienfachfrau. An einer Kooperation interessierte Unternehmen erreichen uns unter Tel. 050 210 / 31 50, E-Mail: fit.bgld@zib.training (Kontaktperson: Karoline Hofmann).